SPÖ Neudorf Kirchstetten Zlabern

  • Facebook icon

Landesstraße 23

Bereits Ende 2017 wurde vom Büro des zuständigen Landesrates der Wunsch der Gemeinde Neudorf um Neugestaltung der Ortsdurchfahrt (Landesstraße 23) an die Nö Straßenbauabteilung weitergeleitet.

Die Planungsfase dürfte somit noch vor längerer Zeit angefangen haben.

Erst Anfang April dieses Jahres (ca 1 ½ Jahre später) erfuhr die SPÖ Neudorf bei einem offiziellen Gespräch von diesem großen Bauvorhaben. Die Planung war abgeschlossen. Es gab eine Kostenschätzung, nur die Finanzierung war noch nicht ganz gesichert. Es gibt nichts leichter, als einen Kredit aufzunehmen.

Die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt wird in vier Bauabschnitten durchgeführt.

Phase 1:

Ortseinfahrt Laa bis zum kleinen Teich: Abfräsen und Asphaltierung der Fahrbahn

Phase 2:

Vom kleinen Teich bis zur Hauptkreuzung: Verringern der Fahrbahnbreite an der südlichen Seite, Errichten von Parkbuchten und Asphaltierung der Fahrbahn
Phase 3:

Von der Hauptkreuzung bis zum Beginn der 70 km/h Beschränkung in Richtung Zlabern: Verringern der Fahrbahnbreite und Asphaltierung der Fahrbahn

Phase 4:

Von der Altruppersdorfer Kreuzung bis Ortsende Altruppersdorf: Anpassung der Fahrbahnbreite und Asphaltierung der Fahrbahn

Das ganze Bauvorhaben soll in fünf Jahren abgeschlossen sein.

Die Kosten sollen ca 1 Million Euro betragen, wobei der Anteil der Gemeinde ca 50 % betragen soll.

Bei der Planung war die SPÖ Neudorf wieder einmal nicht eingebunden. Jetzt sollen wir nur zustimmen.

Ist die SPÖ Neudorf nur dazu da, um im Gemeinderat beschlussfähig zu sein? 

Freundschaft